Unsere Schule ist spannend und voller Überraschungen

Zahlreiche Pakete für Helping Hands

Vorlesetag 2019

Auch in diesem Jahr nahm die Astrid-Lindgren-Schule am bundesweiten Vorlesetag teil. Großer Jubel war in der ganzen Schule zu vernehmen, als bekannt wurde, wer den Kindern vorlesen würde:

Der SV Meppen-Kapitän Thilo Leugers und Torwart Erik Domaschke  fanden den Weg zu uns und hatten aufmerksame Zuhörer bei der Geschichte über "Die unlangweiligste Schule der Welt".

Eine ausgiebige Autogrammstunde, sowie ein kleines Fußballspiel auf unserem Bolzplatz durften im Anschluss nicht fehlen.

 

Ein großes Dankeschön an den SV Meppen und vor allem an Erik und Thilo für einen tollen Vormittag in Rühle.

  

1. Platz beim AOK-Laufabzeichen

Einschulung am 17.08.2019

Los ging es für die neuen Erstklässler der Astrid-Lindgren-Schule Rühle am Samstag, den 17.08.19 mit einem kindgemäßen Gottesdienst. Bevor es dann in die erste Unterrichtsstunde ging, begrüßten die Zweitklässler die Schulneulinge mit einem Gedicht sowie unserem Schullied. 

Doppelter Grund zur Freude

Am Freitag gab es gleich doppelten Grund zum Jubeln:

zum Einen konnten die Sieger beim diesjährigen Känguru-Wettbewerb bekannt gegeben werden.

Dabei erreichten Sarah Baalmann aus Klasse 4, sowie Lisa-Marie Völlering aus dem dritten Schuljahr jeweils die meisten Punkte in ihrem Jahrgang. Sarah ergatterte außerdem noch das Schul-T-Shirt für den weitesten Känguru-Sprung. Aber auch alle anderen Teilnehmer konnten sich über eine Urkunde und über ein kreatives Knobelspiel freuen.

 

Außerdem wurden die Jahrgangssieger beim plattdeutschen Vorlesewettbewerb ermittelt. Leni Völlering und Sarah Baalmann werden unsere Schule in der nächsten Runde vertreten. Herzlichen Glückwunsch!!!

Sportstunde auf dem Weihnachtsmarkt

Kurz bevor es in die verdienten Weihnachtsferien ging, verbrachten die Klassen 3 und 4 ihre Sportstunden auf der Eisbahn des Meppener Weihnachtsmarktes. Bei sonnigem Wetter drehten die Kinder ihre Runden und konnten sich anschließend bei einem warmen Kakao in der Schule wieder aufwärmen.

Aufregender Besuch am Vorlesetag

Am 15. November fand wieder der Bundesweite Vorlesetag von der Stiftung Lesen statt. Zur Freude der Schüler haben wir den offensiven Mittelfeldspieler des SV Meppen, Thorben Deters als Vorlesepaten gewinnen können. Mit viel Engagement und Begeisterung las er den Kindern einen Ausschnitt des Buches "Die drei ???, Bundesligaalarm" vor.

Thorben hat mindestens 60 neue Fans gewonnen und wir würden uns freuen, wenn es uns in den nächsten Jahren nochmal wieder besuchen würde!

Klimaschutzpreis

Die innogy SE lobte auch in diesem Jahr wieder den innogy Klimaschutzpreis aus. Hierfür wurde der Stadt Meppen eine Fördersumme in Höhe von 2.500,- Euro bereitgestellt. Die Umwelt-AG unserer Schule nahm mit dem Thema "Klimawandel und Artenschutz" an diesem Wettbewerb teil und erreichte den 2. Platz.

DFB-Mobil in Rühle

 

Großer Spaß für den Nachwuchs, ein lehrreicher Vortrag für die Lehrkräfte: Am 15.01.2018  besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die Grundschule Astrid-Lindgren-Schule in Rühle. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“.

 

Mit seinen Fahrzeugen – bis unters Dach vollgepackte Kleintransporter – fährt der DFB seit 2012 bundesweit bis an die Eingangstür von Grundschulen. Ziel ist es, den Lehrkräften praxisnahe Anregungen für das Spielen und Bewegen mit und ohne Ball zu geben.

 

Ronny Zimmermann, der den Bereich Qualifizierung im DFB-Präsidium vertritt, sagt: „Über 1,2 Mio. Menschen haben mittlerweile an DFB-Mobil-Besuchen teilgenommen – darunter über 19.000 Lehrerinnen und Lehrer. Ein beachtlicher Erfolg, der auch durch steigende Teilnahmezahlen in unseren Kurzschulungen und Trainer-Lehrgängen deutlich wird! Das DFB-Mobil macht Lust auf mehr.“

 

Der Besuch des DFB-Mobils in Rühle hatte zwei Schwerpunkte. Zum einen gab es ein Demonstrationstraining, an dem 24 Kinder der dritten und vierten Klassen mit Begeisterung teilnahmen. Die Lehrkräfte bekamen währenddessen hilfreiche theoretische und praktische Tipps für das Fußballspielen im Sportunterricht. Nach fast drei Stunden ging die Fahrt der DFB-Mobil-Teamer weiter.

 

 

Einschulung am 5.8.2017

Projekttage zum Thema "Wasser ist Leben"

Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und einer der kostbarsten Rohstoffe überhaupt. Noch gibt es bei uns genügend Wasser in Trinkwasser-Qualität.

Was können wir Kinder tun, damit das so bleibt??

 

Ausgehend von dieser Fragestellung wurde im September an der Astrid-Lindgren-Schule Rühle eine Projektwoche zum Thema „Wasser ist Leben“ durchgeführt.

 

Da das Thema Wasser zum spielerischen Forschen einlädt, wurden den Kindern im Rahmen einer Wasserwerkstatt viele verblüffende Experimente vorgestellt, die mit Staunen und großer Neugier ausprobiert werden konnten.

 


Das dritte und vierte Schuljahr befasste sich außerdem mit dem Wasserkreislauf und seinen einzelnen Abläufen (Verdunstung, Kondensation und Niederschlag) und 
experimentierten mit der Wasserdurchlässigkeit verschiedener Bodenarten.

Auf dem Plan standen schließlich Besuche beim NLWKN und beim Trink- und Abwasserverband Bourtanger Moor.

Herzlich Willkommen an der Astrid-Lindgren-Schule

Danke an den Förderverein für die neuen Schul-T-Shirts!

Die Kinder haben sie beim Besuch der Freilichtbühne das erste Mal stolz präsentiert!

Völkerballturnier

Am 20. Mai fand zum ersten Mal ein Völkerballturnier der Meppener Grundschulen statt. Bei regnerischem Wetter versammelten sich die vierten Klassen auf dem Fußballplatz in Teglingen.

 

 

In allen Spielen konnten sich unsere Schülerinnen klar gegen ihre Gegner durchsetzen und gewannen verdient den Pokal!

 

Herzlichen Glückwunsch, ihr wart spitze!

Citylauf 2015

Siedlertag im Moormuseum

Professionelles Milchshake-Seminar an unserer Schule


Nach einem gewonnenen Malwettbewerb hatten die Kinder der Klassen 1b, 3 und 4 am Donnerstag, den 28. Mai ein besonderes Erlebnis. Sie erhielten ein professionelles Michshake-Seminar, durchgeführt durch eine Mitarbeiterin der niedersächsischen Michkammer in Oldenburg.

So wurden verschiedene Shakes von den Kindern zubereitet, dekoriert, mit einem eigenen Namen versehen und schließlich natürlich auch probiert.

Erfolgreiche Teilnahme am Känguru-Mathewettbewerb


Im März haben die Kinder der dritten und vierten Klasse wieder Köpfchen beweisen müssen, um die kniffligen Aufgaben des diesjährigen Känguru-Wettbewerbs zu lösen. Die beiden Klassensieger heißen in diesem Jahr Marie (Kl. 3) und Janis (Kl.4). Janis hat zudem den weitesten "Känguru-Sprung" geschafft, was neben einer Urkunde und einem Spielzeug noch zusätzlich mit einem T-Shirt belohnt wurde.

Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Teilnehmer!

Sportunterricht auf der Meppener Eisbahn

In der letzten Schulwoche vor den Ferien ging es für die Klassen 3 und 4 an einem Vormittag auf die Eisbahn beim Meppener Weihnachtsmarkt.Mit großem Sportsgeist bewegten sich viele schneller als der Wind über die glatte Fläche. Ungeübte gewannen Runde für Runde an Sicherheit dazu. Hoffentlich können wir diesen Tag im neuen Jahr wiederholen!


Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klasse geht ein Licht auf beim Bau einer LED-Schlauchtaschenlampe

 

 Eine willkommene Abwechslung zum sonstigen Unterrichtet bot am Dienstag, dem 2.12.2014 eine ganz besondere Technikstunde. 

Drei außerschulische Experten organisierten diese Stunde in unserer Schule. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Osnabrück, sowie dem Schüler-Forschungs-Zentrum (SFZ) unter dem Motto „Technik macht Schule“. 

Drähte, Reißzwecken, LEDs, Holzdübel und Widerstände wurden zu Beginn der Stunde auf einem Materialtisch übersichtlich arrangiert. Die Spannung stieg bei den SchülerInnen, als weitere Werkzeuge, wie die Lochzange, die Abisolierzange und der Schraubendreher vorgestellt wurden. 

Auf spielerische Art und Weise lernten die SchülerInnen nun den Umgang mit diesen Werkzeugen und Materialien kennen. Einige kleine, mitunter auch knifflige Arbeitsschritte sowie ein wenig Geduld waren nötig, bis am Ende alle stolz ihr Ergebnis in den Händen hielten: 
Eine selbstgebaute LED-Schlauchtaschenlampe. :)

Erneut Schulsieger der Grundschulen beim Citylauf

Wieder dürfen wir uns über einige Erstplatzierungen beim 29. Citylauf freuen. Großer Dank gilt allen teilnehmenden Kindern und deren Eltern. Dank euch sind wir erneut 1. Schulsieger der Grundschulen geworden.

Astrid-Lindgren-Schule spendet für die Kinderstation des Meppener Krankenhauses

Aufführung der Theater-AG

DFB-Mobil macht Halt an der Astrid-Lindgren-Schule in Rühle

Ende April machte das DFB-Mobil auch bei uns in Rühle Station, um die Schüler und Lehrerinnen der Astrid-Lindgren-Schule zum Thema Kinderfußball in Theorie und Praxis zu schulen.

Mit viel Vorfreude und Spannung erwartet, erhielten die fußballbegeisterten Kinder der Klassen 3 und 4 schließlich ein Training der ganz besonderen Art. Bei Ankunft an der Sporthalle Emslage wurden sie bereits vom DFB-Mobil und den beiden Trainern erwartet. Jungtrainer Freddy Humbert kümmerte sich um die 29 Nachwuchsfußballer, wobei Grundtechniken im Umgang mit dem Ball im Vordergrund der verschiedenen Übungen standen.

Währenddessen gab Rainer Sobich den anwesenden Sportlehrerinnen sowie dem Vertreter des VFL Emslage, Herrn Hülsmann, nützliche Hinweise für das Fußballspielen in der Grundschule. Diese hilfreichen und leicht übertragbaren Praxistipps sollen den Lehrern zu einer attraktiven Umsetzung der Thematik „Fußball“ im Sportunterricht dienen.

Nach der schweißtreibenden 90-minütigen Trainingseinheit konnten sich die Kinder über kleine Präsente vom DFB freuen, besonderen Anklang fand das zusätzliche Ballmaterial für ihre Schule.

Spundwände für die Landesgartenschau

In einer jahrgangsübergreifenden Projektarbeit gestalteten die Kinder der Astrid-Lindgren-Grundschule Rühle gemeinsam mehrere Spundwände für die Landesgartenschau in Papenburg.

Ein Motiv war schnell gefunden: Die lustigen Hauptfiguren aus den Kinderbüchern von Astrid Lindgren, der Namensgeberin der Grundschule sollten es sein. Gemäß des Mottos der diesjährigen Landesgartenschau „bunt und bliede“ machten sich die Kinder mit viel Freude und Eifer an die Arbeit und pinselten mit bunten Farben auf die Holzbohlen.

Nachdem die fertig bemalten Spundwände schließlich getrocknet und lackiert worden waren, wurden diese im zentral gelegenen Rühler Bauerngarten aufgestellt. So bieten sie nicht nur den vorbeifahrenden Autofahrern, sondern auch den SchülerInnen und ihren Eltern einen farbenfrohen Anblick.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Nuss, der uns sowohl beim Grundieren der Spundwände, als auch beim Aufbau tatkräftig unterstützt hat.

Unsere Schule im Modell

Im Folgenden beschreiben einige Kinder der Klasse 3, wie ihre Kunstwerke im Sachunterricht zustande gekommen sind:

 

"Ich glaube die Strohhalme waren die meisten Bauteile. Alufolie haben wir für die Rutsche und das Klettergerüst gebraucht. Tesafilm und Heißkleber brauchten wir viel. Papier und Netz brauchten wir für die Tore. Steine brauchten wir für das „Grüne Klassenzimmer“, Stöcker für den Sandkasten. Es hat Spaß gemacht."

"Ich finde den Schulhof und die Schule gut und das Franziskushaus auch. Für das Franziskushaus brauchten wir viele Sachen. Wir haben mit dem Messen angefangen. Dann haben wir die Kartons ausgemessen. Danach haben wir die Kartons in die richtige Reihenfolge gelegt. Die Kartons haben wir aufgeklebt. Dann haben wir auf einem Blatt ausgemessen. Auf dem Blatt haben wir aufgemalt. Dann haben wir noch andere Sachen gemacht. Zum Schluss haben wir alles aufgeklebt."

 

Sportfreundliche Schule

Am 22. Januar 2014 wurde der Astrid-Lindgren Schule zum zweiten Mal die Auszeichnung "Sportfreundliche Schule" verliehen.

In den vorangegangenen Sportstunden hatten die Kinder ein abwechslungsreiches Programm eingeübt, wie z.B. eine Tanzeinlage zum dem Fitnesslied "Theo, Theo" oder verschiedenen Übungen mit Bällen oder Seilen. Abgerundet wurde der Tag mit einer süßen Kleinigkeit und Hausaufgabenfrei für die sportlichen Kinder. 

Nistkästen verschönern unseren Schulhof

Autorenlesung mit Kai Engelke

Am 24.10. fanden auch an unserer Schule im Rahmen der Meppener Literaturtage Lesungen statt.

Der Autor Kai Engelke begeisterte die Kinder aller Klassen mit seinem vielfältigen Programm aus Geschichten, Liedern und Gedichten.

Die Kinder erfuhren beispielsweise, wie Herr Siebenbier zu seiner roten Hose kam oder ob ein Floh tatsächlich einen Elefanten fressen kann. Vor allem die Lieder amüsierten die Schülerinnen und Schüler und luden zum Klatschen und Mitsingen ein.

Schulsieger beim Citylauf 2013

Dank eures Einsatzes wurde die Astrid-Lindgren Schule beim diesjährigen Citylauf Schulsieger. Vielen Dank an euch Kinder und die vielen Eltern, die trotz der heißen Temperaturen ihr Bestes gegeben haben.

Ein sicherer Schulweg

 Unsere Schulkinder kommen zum größten Teil alleine mit dem Fahrrad oder zu Fuß in die Schule. Damit sich die Schüler auf dem Schulweg richtig verhalten, wurde dieser Weg schon vor Schulbeginn oftmals gemeinsam mit den Eltern oder Großeltern und den Kindern abgelaufen bzw. -gefahren. Auch im Verkehrsunterricht der Klasse 1 wird dieses Thema nochmals aufgegriffen. Besonders die gefährlichen Stellen werden genau gezeigt und besprochen. Ein Glück, das wir nicht in der Großstadt wohnen... 

Sieger Altkreis Meppen!!!!!

Auch in der dritten Runde des Fußballtuniers der Grundschulen im Altkreis Meppen überzeugten unsere Jungs in beiden Spielen. Bei strahlendem Sonnenschein und mit großer Unterstützung der vorwiegend weiblichen Fans gewannen die Fußballer wieder beide Spiele. Der Gastgeber Wesuwe wurde deutlich mit 7:1 vom Platz gefegt , die Spieler der Johannes-Gutenberg-Schule verloren gegen unsere Jungs in einem spannenden Spiel mit 2:4.

Somit darf sich die Astrid-Lindgren-Schule über den Sieg im Altkreis Meppen freuen.

 

Am 21.6. gehts in die letzte Runde. Als Gastgeber dürfen wir das Finale um die Emslandmeisterschaft gegen die Schulen aus Esterwegen und Spelle ausrichten.

Auch dann freuen wir uns wieder über die Unterstützung vieler Fans.

Finale!!!! Ohoo!

Am vergangenen Donnerstag haben die Fußballer der Klassen 3 + 4 den Einzug in das Finale des Fußballturnieres der Grundschulen im Altkreis Meppen perefekt gemacht. In Bokeloh gewannen sie ihre beiden Spiele souverän und schlugen die Grundschule Teglingen mit 7:3, den Gastgeber fegten unsere Jungs mit 6:3 vom Feld.

 

Wir freuen uns über viel Unterstützung beim Anfeuern im Finale am 29.05. in Wesuwe.

Endlich Osterferien

Am  Freitag, den 15.03. verabschiedeten wir uns gemeinsam in die verdienten Osterferien. Frau Höning bedankte sich bei der Gelegenheit für die rege Teilnahme beim plattdeutschen Lesewettbewerb. Die beiden Sieger Jule Völlering (Jahrgangssiegerin Klasse 3) und Philipp Otten (Jahrgangssieger Klasse 4) ernteten großen Applaus von ihren Mitschülern und Lehrerinnen.

 

Viel Erfolg in der nächsten Runde, wir drücken euch die Daumen!

Aber auch die anderen Kinder haben in den letzten Wochen viel gelesen und somit fleißig Punkte bei" Antolin" erarbeitet. So konnte Frau Höning erneut einigen Schülern Antolin-Urkunden und ein neues Buch "zum Schökern" überreichen.

Seilchenolympiade

Die Klassen 3 + 4 haben mit ihren Sportlehrerinnen Frau Wittfoht und Frau Bauken eine Seilchenolympiade durchgeführt. Wie bei einer richtigen Olympiade galt "Dabei sein ist alles". Für alle Kinder gab es hinterher Urkunden.

Astrid-Lindgren-Schule gewinnt RWE Klimaschutzpreis

Preisverleihung im Meppener Ratssaal
Preisverleihung im Meppener Ratssaal

Gemeinsam mit vier weiteren Meppener Grundschulen gewann die Astrid-Lindgren-Schule den RWE Klimaschutzpreis.

Am 07.02.2013 fand im Meppener Ratssaal die offizielle Preisverleihung statt, auf der eine Abordnung der Schülerinnen und Schüler unser Projekt mithilfe eines selbstgestalteten Plakates präsentierte. Mit Unterstützung der Eltern und eines Imkers entsteht auf unserem Schulhof ein Insektenhotel. Außerdem wird im Rahmen der Gärtner-AG eine Kräuterspirale angelegt, die die Insekten mit ihren Farben und Düften anlocken soll.

Adventsbesinnung und Verabschiedung von Frau Heuer am 21.12.2012

Am letzten Schultag vor den Ferien fand in der Pausenhalle eine gemeinsame Adventsfeier statt. Bei leckeren Plätzchen und anderem Weihnachtsgebäck wurden Weihnachtslieder gesungen und einer besinnlichen Adventsgeschichte mit Spannung gelauscht. Einige Kinder spielten Musikstücke auf ihren Instrumenten oder präsentierten kurze Sketche.

Leider mussten wir an diesem Tag auch Frau Heuer in den Mutterschutz verabschieden. Trotz liebevoll gebastelter Geschenke der Kinder fiel der Abschied schwer.

Eisfreuden auf dem Meppener Weihnachtsmarkt

Nach kurzen Startschwierigkeiten, verursacht durch einen technischen Defekt, konnten die Klassen 3 und 4 am Nikolaustag bei bestem Winterwetter die Eisfreuden auf dem Meppener Weihnachstmarkt in vollen Zügen genießen. 

Adventsbasar am 25.11.2012

Alle Schulkinder haben fleißig gebastelt, gestaltet und gemalt und viele schöne vorweihnachtliche Dinge gemacht.
Bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen können alle Eltern, Schüler und Lehrer einen beschaulichen Nachmittag verbringen. Die Einnahmen kommen dem Förderverein zugute.

Kinder helfen Kindern

Weihnachtsgeschenke bereit für die große Reise!

Leuchtende Augen, glühende Wangen, lachende Gesichter – Kinder, die zu Weihnachten Geschenke erhalten und auspacken dürfen, lassen keinen Zweifel daran, wie groß ihre Begeisterung ist. Weil aber viele Kinder in Armut leben, sammelt die Organisation Round Table seit mehr als zehn Jahren Weihnachtspäckchen und sorgt für den Transport zu bedürftigen Kindern nach Osteuropa.

Zeitungsbereicht vom 19.11.2012
kinder_helfen_kindern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

2. Platz beim Tag des Schulreitens am 04.10.2012

Warnwesten von Herbst bis Ostern

Warnwesten schützen...

In der dunkelen Jahreszeit ist es besonders wichtig, dass die Kinder auf dem Weg zur Schule gut erkennbar sind. Deshalb wurden unsere Kinder mit hellen Warnwesten ausgestattet, die bis zu den Osterferien getragen werden.

Wir wünschen allen SchülerInnen und besonders den Erstklässlern ein schönes und erfolgreiches neues Schuljahr 2018/19